bildleiste neu
Trailkurs 2009

Trail-Wochenendkurs bei Dörthe Menk am 18.- 19.04.2009

Herrje! Los! Noch mal!


Wir haben immer noch diesen lieblichen Klang im Ohr nach unserem Trail-Wochend-Kurs bei Dörthe Menk in Zasenbeck. Und ob man’s glaubt oder nicht, diese wenigen wohlgemeinten Worte haben dermaßen angespornt, dass sie in unseren Wortschatz übergegangen sind (...)

Mit sehr viel Biss, Willen und Konzentration haben wir zu viert bzw. zu acht, incl. Pferde, diesen Kurs absolviert. Aber auch Dörthe hatte alle Hände voll zu tun und machte dabei einen sehr guten Job. Denn jeden einzelnen von uns hat sie dort abgeholt wo wir mit unserem Können und Ausbildungsstand waren.

Zusammen wurden viele verschiedenen Aufgaben und Hindernisse geritten. Interessant, was man alles so mit bekannten Hindernissen machen kann. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Reikurse

Der Höhepunkt am ersten Tag war die Box, in der wir aus dem Lope spontan halten sollten. Wie schon gesagt, Ehrgeiz ist alles. Gut, dass der Platz gut gewässert worden ist, sonst hätten wir noch eine Staublunge bekommen.

Der Sonntag verlief nicht weniger spektakulär. Wir alle haben eine Nacht über die neuen Aufgaben geschlafen. Auch unsere Hottis, das sind die Blauäugige, die Gelbe, der Traber und Puschelfuß, haben ihr Tagebuch über Nacht vollgeschrieben und viel gelernt. Auf dieser Basis ging es dann weiter.

Ich sage nur „Pferd rückwärts zwischen drei Pylonen fädeln“ und bitte doch dabei die beiden Stangen rechts und links unversehrt liegen lassen. Das war was für Feinmotoriker. Und dann hatte mit einem Mal das Tor ein weißes Seil, welches für unsere Pferde jedoch stark an eine unter Strom gesetzte Litze erinnerte. Mit sehr viel Respekt wurde auch das gemeistert.

Den Abschluss bildete dann ein Trail-Parcours, der die geübten Hindernisse verband. Hier war jede Menge Konzentration am langen Stück gefragt.

Abzeichenlehrgänge

Mit vielen neuen Erkenntnissen haben wir den Kurs bei bestem Wetter beendet. Aber nach dem Kurs ist vor dem Kurs. Denn wir alle haben jetzt Blut geleckt, denn wir kommen wieder am 09./10. Mai (Horsemanship mit Richter), 13./14. Juni (Trouble Shooting), 04./05. Juli (Trail) und last but not least immer wieder Showmanship at Halter, 08./09. August.

Text und Fotos von Tanja Behn

 

Zurück zur Übersicht

 

Dörthe Menk  |  Westerntraining  |  Unter den Eichen 15  |  29378 Zasenbeck








Telefon 0 58 36 - 972 99 90  |  Mobil 0175 - 32 755 79  |  info@menk-westerntraining.de  |  www.menk-westerntraining.de